Babys und Kleinkinder wollen Muttermilch! Und so gut wie jede Frau kann Stillen.

*vielen Dank an Nadine Weikum von https://www.natuerlich-glueckliche-kinder.de/ für dieses Zauberhafte Stillfoto.


Die Vorbereitung auf das Stillen beginnt im Körper bereits während der Schwangerschaft.

 

Direkt nach der Geburt reagiert der Körper der Mama auf den Geruch und Anblick Ihres Babys mit Hormonauschüttungen, die dafür sorgen, dass die Milch einschiesst. Der Körper nimmt die Signale wahr und weiss " aha da ist ein Baby das Hunger hat, wir starten mal mit der Produktion". ;-`)

 

Und genauso, vom Baby gesteuert geht es in der gesamten Stillzeit weiter. Nach "BEDARF STILLEN" ist essenziell. Diesen Ausdruck hat vielleicht schon mal der ein oder andere gehört. Aber wie genau das aussehen soll und was es wirklich bedeutet und vor allem, dass es hier nicht allein um den Bedarf des Babys geht, wissen viele leider nicht.

Muttermilch ist die normale Babynahrung

Flaschennahrung hat immer Nachteile demgegenüber .  Falls die eigene Muttermilch nicht verfügbar ist, sollte nach fremder Muttermilch gesucht werden. Nur wenn beides nicht möglich ist auf Ersatznahrung zurückgreifen.

  • Muttermilch ist leicht verdaulich und gut verträglich
  • Muttermilch kleidet die Darmwände aus und hilft dem Darm bei der Verdauung
  • Stillen hilft den schwierigen Alltag mit Baby zu meisetern dank der Glückshormone
  • Stillen ist unglaublich praktisch: immer gut Temperiert, immer ausreichend da.
  • Muttermilch schützt vor Infektionen
  • Stillen unterstützt die Rückbildung
  • Stillen ist Krebsvorsorge für die Mutter
  • Stillen schützt vor Übergewicht

Wunderschönes Video!Unsere Säuglinge kompetent von Anfang an! Perfekt ausgestattet mit Refelxen zum Überleben.

Seid ihr verunsichert von den teils widersprüchlichen Aussagen?

Helfen keine Tipps bis jetzt weiter?

 

Ich begleite Euch bei allen Fragen rund um das Thema. Ob Milchstau, Milcheinschuss, stillfreundliches Zufüttern. Ich bin bei allen Fragen für Euch da.

Viel kuscheln und ungestört sein in den ersten Tagen nach der Geburt ohne viel Eingreifen von aussen ist enorm wichtig, damit Mutter und Kind sich aufeinander einlassen können und einen guten Stillstart erleben.


Eine Beratung zum Stillen Anfragen

Gerne könnt ihr über folgenden Beratungsbogen eine Anfrage senden. Ich freue mich auf Euch.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Von A wie Anlegen bis Z wie stillfreundliches Zufüttern

 

Ich begleite Euch sehr gerne bereits in der Schwangerschaft zum Thema Stillen und Laktation.

 

Entweder in kombination mit einer Trageberatung oder als separater Termin buchbar.

 

Kosten : 40,- Euro/Std.

 

Termine und Buchung bitte via E-Mail oder direkt hier über das Formular. :-)