Tragen ist Bindung und Bindung ist die Lebensbasis.

Ins Leben Tragen

Bereits im Mutterleib erleben unsere Babys die Geborgenheit und Sicherheit durch den engen Kontakt mit uns. Sie machen die ersten Erfahrungen die sie prägen, in denen Sie erleben, dass wir immer zuversichtlich Ihre Grundbedürfnisse befriedigen wie Nahrung, Schutz und Liebe. 

Nach neun Monaten sind unsere Babys eigentlich noch Frühgeburten und benötigen weiterhin sehr viel Aufmerksamkeit. Alleine sind sie nicht lebensfähig. Darum ist es wichtig und richtig Sie immer bei uns zu tragen und ihre Bedürfnisse zu stillen. 

 

Alter Tobak oder Neumoderner Kram?

 

Wie oft wird Tragen in irgendwelche Schubläden gesteckt. Mal ist es nur was für Urvölker und mal neumodischer Schnickschnack.

Die Wahrheit liegt ja bekanntlich in der Mitte und so ist  auch das Tragen von unseren Babys nicht einfach eine Modeerscheinung sondern eher die Rückbesinnung zum praktischen und natürlichen Weg bzw. eine Alternative für besondere Situationen. Es ist aber genauso wenig eine Urwaldvariante zum Transportieren von Nachwuchs sondern eher eine vergessene und von der Kinderwagenindustrie verdrängte, artgerechte Möglichkeit  unseren Familienalltag mit Baby  zu handeln.

 

Artgerecht, Ergonomisch, Praktisch.

 

Treppen alleine mit Kinderwagen, Waldwege holperig und eng, Geschwisterkinder die Aufmerksamkeit benötigen oder Hilfe  und noch vieles mehr sind im Alltag oft sehr anstrengende Hürden die es Eltern schwer machen und viel Organisation und Kreativität erfordern. In vielen von diesen ist es sooo viel einfacher wenn das Baby einfach zufrieden bei den Eltern sein kann in der Trage und Sie so freie Hände haben. 

Auch das Stillen unterwegs ist so kein Hinderniss mehr.

Abgesehen davon ist es enorm wichtig für die gesamte Entwicklung des Babys und fördert es in jeglicher Hinsicht.

Und das beste ist natürlich das Babys so nah am Körper bei den Eltern vieeel ruhiger und zufriedener sind und besser Schlafen! 

Zufriedene Babys haben zufriedene Eltern!

Sicher und Geborgen einschlafen bei Mama und Papa.

 

Neugierig den Alltag verfolgen und zurückziehen wenn es mal zu viel wird.

 

Mit allen Sinnen die Welt erkunden.

 

Alle Bewegungen spüren und mitmachen und so Muskeln aufbauen und Stärken.

 

Den Tagesrhythmus kennenlernen und den Unterschied von aktivem Tag und ruhiger Nacht erleben und verinnerlichen.

 

All das und sooo viel mehr bietet das Tragen.